ADLON Intelligent (?) Solutions GmbH, Ulm

Der Tod aus dem Stadtregal: Rüstungsfirma "ADLON Intelligent (?) Solutions GmbH", Magirus-Deutz-Straße 2 [In den Häusern, die man "Stadtregal" nennt ist es das höchste Haus, hinter EDEKA], 89077 Ulm. Stand 2020: An den 3 Standorten Ulm, Ravensburg und Immenstaad arbeiten insgesamt 65 Personen. Management: Andreas Richstätter, Sven Hillebrecht, Sebastian Eberle und Thomas Jupe. Beirat: Matthias Benz, Prof. Dr. Bela Mutschler, Thorben Wicht und Dr. Hartwig Rüll. Unser Tipp: Haltet euch fern von Adlon! - Haltet Euch fern von Militär und Rüstung! - Arbeitet nicht bei Adlon! - Liefert nichts an Adlon!

 

Stand 2018-08-31, 17.05 Uhr
Quelle: ADLON-Website


Die Firma "ADLON GmbH" hat 3 Standorte:

  1. Magirus-Deutz-Straße 2, 89077 Ulm, Fon +49 731 509990
     

  2. Albersfelder Straße 30, 88213 Ravensburg, Fon +49 751 76070
     

  3. Claude-Dornier-Straße 1, 88090 Immenstaad, Fon +49 751 7607 0

    Zu den beiden letztgenannten Werken siehe auch die Website der Bodensee-Friedensbewegung.

20180831_adlon_a.JPG

= = = = = = = = = Von der ADLON-Website  https://adlon.de/referenzen/  kopiert am 18.08.20201, 7.38 Uhr = = = = = = = = =

Aufklärung und Überwachung

Ausgangssituation:
In Zukunft sollen der Einsatz und das Kommando der Streitkräfte in netzwerkbasierten Operationen von einem Kommunikations- und Informationsnetzwerk unterstützt werden. Dieses umfasst alle Ressourcen für die Nachrichtengewinnung, Überwachung und Aufklärung in einem gemeinsamen Geschäftsprozess.

Umsetzung:
Die Integration der Systeme in die Architektur des Netzwerks ist hierbei für die Informationsüberlegenheit und Entscheidungsdominanz von entscheidender Bedeutung. Als technologische Basis dient eine serviceorientierte Architektur (SOA) mit integrierten und erweiterten Funktionen. Diese stellen die Interoperabilität der Streitkräfte von der technischen bis zur semantischen Ebene sicher.
ADLONs Beitrag zum Projekterfolg:

  Projektmanagement und Dokumentation
  Intelligente Produktauswahl
  Lizenzberatung
  Beschaffung, Lieferung und Assemblierung der Hardware
  Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
  Earth leakage protective filter (FI) services – UPS
  Design und Assemblierung der Rack-Items
  Schlüsselfertige Installation und Konfiguration

Tools & Technologien:

  Serviceorientierter Architektur-Ansatz (SOA)
  Earth leakage protective filter
  Design und Assemblierung der Rack-Items

= = = = = = = = = Von der ADLON-Website kopiert am 18.08.20201, 7.38 Uhr = = = = = = = = =  

Luftverteidigungssystem

Ausgangssituation:
Das Luftverteidigungssystem des Kunden besteht aus einem Command-and-Control-Teil sowie einem Waffen-Teil für niedrige und sehr niedrige Niveaus der Luftverteidigung. Innerhalb der Radarsysteme besteht die Möglichkeit, lokale Luftbilder zu erstellen und mit anderen Flugabwehrsystemen auszutauschen. Die komplette Nutzung der Radar- und Waffensysteme kann über ein einzelnes System kontrolliert werden.

Umsetzung:
ADLON unterstützt die gesamte Ausrüstung mit mehr als einhundert Einzelkomponenten und Fahrzeugen unter einem einzigen Full-Service-Vertrag.
ADLONs Beitrag zum Projekterfolg:

  Konzeption des Trouble-Ticketing-Prozesses
  Design und Deployment eines Incident-, Problem und Change Managements
  Betrieb einer 24/7-Hotline inklusive: 1st-Level-Support, Kategorisierung, Priorisierung und Eskalation von Calls sowie monatlichem Reporting der KPIs
  Service Management Reviews und kontinuierliche Verbesserungen

Tools & Technologien:

  Trouble-Ticketing-Prozess
  Incident-, Problem und Change Management
  24/7-Hotline

= = = = = = = = = Von der ADLON-Website kopiert am 18.08.20201, 7.38 Uhr = = = = = = = = =  

Air Operation Center

Ausgangssituation:
Die Kommandozentrale des Kunden basiert auf IT- und Kommunikationskomponenten, die in mobilen Transport- und Lagerbehältern mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung und einer Klimaanlage ausgestattet sind. Je nach Anforderung werden bis zu 25 Behälter in einer dreistufigen Kommunikations-Hierarchie modular strukturiert.

Umsetzung:
ADLONS Beitrag zum Projekterfolg:

  Intelligente Produktauswahl
  Lizenzberatung
  Lieferung und Assemblierung der Hardwarekomponenten
  Härtungsservice, um den Standard NATO SDIP-27 Level B (Zone 1) zu erfüllen
  Installation und Konfiguration der Softwarekomponenten
  Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
  Projektmanagement und Dokumentation

Challenge:
Erfüllung der technischen Anforderungen unter Berücksichtigung der mobilen, modularen Transport- und Lagerbehälter.

= = = = = = = = = Von der ADLON-Website kopiert am 18.08.20201, 7.38 Uhr = = = = = = = = =  

Einsatzunterstützungsanlage

Ausgangssituation:
Ziel war die Entwicklung einer Einsatzunterstützungsanlage, das die operationelle Führung und die technisch-logistische Unterstützung von Waffensystemen unterstützt.

Umsetzung:
Das skalierbare IT-System sollte einen sicheren und zuverlässigen Support für Führungspersonal, Piloten und technisches Personal sichern und gleichzeitig die Betriebseffizienz und die Einsatzmöglichkeiten von Hubschrauberverbänden, vor allem in Auslandseinsätzen, verbessern.
ADLONs Beitrag zum Projekterfolg:

  Härtung: Tempest-Services to fulfill the NATO SDIP-27 Level C
  (Zone 2)
  Intelligente Produktauswahl
  Lizenzberatung
  Beschaffung, Lieferung und Assemblierung der Hardware
  Installation und Konfiguration der Software-Images
  Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
  Earth leakage protective filter (FI) services – UPS
  Design und Assemblierung der Racks
  Schlüsselfertige Installation und Konfiguration
  Projektmanagement und Dokumentation

= = = = = = = = = Von der ADLON-Website kopiert am 18.08.20201, 7.38 Uhr = = = = = = = = =  

Improved Air Defence System

Ausgangssituation:
Das verbesserte Luftverteidigungssystem zur militärischen Überwachung des Luftraums ist seit dem Jahr 2000 in Betrieb. Die Überwachung basiert auf der Verarbeitung und Präsentation der Radarinformationen über Flugobjekte auf Workstations. Die Erfüllung dieses Vertrags ist ein grundlegendes Element in der Transformation der Luftwaffe als Bestandteil der Streitkräfte.

Umsetzung:
ADLONs Beitrag zum Projekterfolg:

  Intelligente Produktauswahl
  Assemblierung, Verkabelung und Labeling von Rack-Systemen
  Sicherstellung der elektrischen Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
  Projektmanagement und Dokumentation

= = = = = = = = = Von der ADLON-Website kopiert am 18.08.20201, 7.38 Uhr = = = = = = = = =  

Entwicklungs- und Simulations-Plattform zur Grenzsicherung

Ausgangssituation:
Ziel des Projekts war es, eine Entwicklungs- und Simulationsplattform zur Unterstützung eines Land- und See-Grenzkontrollsystems zu entwerfen.

Umsetzung:
ADLON beriet den Kunden hinsichtlich der geeigneten Lösung und setzte diese anschließend um. Die neue Plattform simuliert alle denkbaren Grenzsegmente: Mit einem intelligenten IT-Architektur-Design in Bezug auf Hochverfügbarkeit, Datenvolumen sowie LAN-/WAN-Anforderungen und Einschränkungen. Des Weiteren übernahm ADLON:

  Lizenzberatung
  Konzeptionelles Design der Deployment-Milestones
  Projektmanagement
  Schlüsselfertige Installation und Konfiguration
  Early-Life-Support und Training

Tools & Technologien:

  Entwicklungs- und Simulationsplattform
  IT-Architektur-Design

Challenge:
IT-Architektur unter Berücksichtigung von Hochverfügbarkeit, Datenvolumen sowie LAN-/WAN-Anforderungen und Einschränkungen.

 

2018-08-31, 17.00 Uhr, Texte von dieser Website kopiert: https://adlon.de/referenzen/#reference-defence

ADLON Intelligent (?) Solutions GmbH

--------------------------------------------
Improved Air Defence System

Das verbesserte Luftverteidigungssystem ist seit dem Jahr 2000 mit der Aufgabe der militärischen Überwachung des Luftraums in Betrieb. Ermöglicht wird dies durch die Verarbeitung und Präsentation der Radarinformationen über Flugobjekte auf Workstations. Die Erfüllung dieses Vertrags ist ein grundlegendes Element in der Transformation der Luftwaffe als Bestandteil der Streitkräfte.

ADLON Value Add [d.h. was Adlon dazu beigetragen hat]:
    Intelligente Produktauswahl
    Assemblierung, Verkabelung und Labeling von Rack-Systemen
    Sicherstellung der elektrischen Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
    Projektmanagement und Dokumentation

_________________________________________
Unterstützungsanlage

Die Einsatzunterstützungsanlage kombiniert die operationelle Führung und die technisch-logistische Unterstützung von Waffensystemen. Zurzeit werden drei Arten von Hubschraubern durch die Anlage unterstützt. Das skalierbare IT-System bietet sicheren und zuverlässigen Support für Führungspersonal, Piloten und technisches Personal. Das System verbessert die Betriebseffizienz und die Einsatzmöglichkeiten von Hubschrauberverbänden, vor allem in Auslandseinsätzen, bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten.

ADLON Value Add [d.h. was Adlon dazu beigetragen hat]:
    Härtung: Tempest-Services to fulfill the NATO SDIP-27 Level C (Zone 2)
    Intelligente Produktauswahl
    Lizenzberatung
    Beschaffung, Lieferung und Assemblierung der Hardware
    Installation und Konfiguration der Software-Images
    Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
    Earth leakage protective filter (FI) services – UPS
    Design und Assemblierung der Racks
    Schlüsselfertige Installation und Konfiguration
    Projektmanagement und Dokumentation

_________________________________________
Luftverteidigungssystem

Das Luftverteidigungssystem besteht aus einem Command-and-Control-Teil sowie einem Waffenteil für niedrige und sehr niedrige Niveaus der Luftverteidigung. Innerhalb der Radarsysteme besteht die Möglichkeit zum Erstellen eines lokalen Luftbilds und zu dessen Austausch mit anderen Flugabwehrsystemen. Über ein einzelnes System kann somit die vollständige Nutzung der Radar- und Waffensysteme kontrolliert werden. Die gesamte Ausrüstung mit mehr als einhundert Einzelkomponenten und Fahrzeugen wird durch ADLON unter einem einzigen Full-Service-Vertrag supported.

ADLON [d.h. was Adlon dazu beigetragen hat] Value Add:
    Konzeption des Trouble-Ticketing-Prozesses
    Design und Deployment eines Incident-, Problem und Change Managements
    Betrieb einer 24/7-Hotline mit:
        1st-Level-Support,
        Kategorisierung, Priorisierung und Eskalation von Calls
        Monatlichem Reporting der KPIs
    Service Management Reviews und kontinuierlicher Verbesserungsprozess

_________________________________________
Grenzsicherung

Im Kundenauftrag wurde von ADLON eine Entwicklungs- und Simulationsplattform zur Unterstützung eines Land- und See-Grenzkontrollsystems beraten und umgesetzt. Die Plattform simuliert alle denkbaren Grenzsegmente:

    Intelligentes IT-Architektur-Design in Bezug auf Hochverfügbarkeit, Datenvolumen sowie LAN-/WAN-Anforderungen und Einschränkungen
    Lizenzberatung
    Konzeptionelles Design der Deployment Milestones
    Projektmanagement
    Schlüsselfertige Installation und Konfiguration
    Early-Life-Support und Training

_________________________________________
Formal Messaging Project

Bei einer nationalen Institution sollte die Möglichkeit, formale Nachrichten mit Klassifizierungsstufen bis zu „streng geheim“ auszutauschen, gewährleistet werden. Militärische Einrichtungen und deren Anwender sollten mit modernsten Kommunikationsdiensten versorgt werden. Das System wurde entwickelt, um automatisch und nachvollziehbar mit aktuellen Kommunikationssystemen und zukünftigen Systemen von internationalen Partnern sowie mit kommerziellen E-Mail-Systemen verwendet werden zu können.

ADLON Value Add [d.h. was Adlon dazu beigetragen hat]:
    Projektmanagement
    Beratung zu den eingesetzten Produkten
    Lizenzberatung
    Beschaffung, Lieferung und Assemblierung der Hardware
    Härtung: Tempest Services to fulfill the NATO SDIP-27 Level B (Zone 1)
    Installation und Konfiguration der Software
    Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
    Design und Montage von Racks mit elektrischer Betriebsicherheit
    Internationaler Rollout an über 250 Locations, darunter Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande und die USA
    Internationale Support-Hotline mit Onsite-Services

_________________________________________
Air operation center

Die IT-Ausstattung der Kommandozentrale basiert auf IT- und Kommunikationskomponenten, die in mobilen Transport- und Lagerbehältern mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung und einer Klimaanlage ausgestattet sind. Je nach Anforderung werden bis zu 25 Behälter in einer dreistufigen Kommunikationshierarchie modular strukturiert.

ADLON Value Add [d.h. was Adlon dazu beigetragen hat]:
    Intelligente Produktauswahl
    Lizenzberatung
    Lieferung und Assemblierung der Hardwarekomponenten
    Härtungsservice, um den Standard NATO SDIP-27 Level B (Zone 1) zu erfüllen
    Installation und Konfiguration der Softwarekomponenten
    Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
    Projektmanagement und Dokumentation

_________________________________________
Aufklärung und Überwachung

In Zukunft werden der Einsatz und das Kommando der Streitkräfte in netzwerkbasierten Operationen von einem Kommunikations- und Informationsnetzwerk, das alle Ressourcen für die Nachrichtengewinnung, Überwachung und Aufklärung in einem gemeinsamen Geschäftsprozess umfasst, unterstützt werden. Die Integration der Systeme in die Architektur des Netzwerks ist entscheidend für Informationsüberlegenheit und Entscheidungsdominanz. Die technologische Basis wird eine serviceorientierte Architektur (SOA) mit integrierten, erweiterten Funktionen, welche die Interoperabilität der Streitkräfte von der technischen bis hin zur semantischen Ebene gewährleisten.

ADLON Value Add:
    Projektmanagement und Dokumentation
    Intelligente Produktauswahl
    Lizenzberatung
    Beschaffung, Lieferung und Assemblierung der Hardware
    Services für elektrische Betriebssicherheit (VDE 0701, DOC)
    Earth leakage protective filter (FI) services – UPS
    Design und Assemblierung der Rack-Items
    Schlüsselfertige Installation und Konfiguration

====================================
20180831, 17.08 Uhr, Text von dieser Website: https://adlon.de/unternehmen/jubilaeum/

In den vergangenen drei Jahrzehnten hat sich vieles verändert… eines ist jedoch gleichgeblieben: unsere Überzeugung, dass Technologie die Welt positiv verändern kann – mit Know-how, Teamspirit und den richtigen Partnern. Von einem regionalen 3-Mann-Systemhaus haben wir uns so zu einem bundesweit agierenden IT-Innovationstreiber entwickelt. Darauf sind wir stolz und bedanken uns bei allen, die das überhaupt erst möglich gemacht haben: unseren Kunden, Geschäftspartnern und natürlich unseren Mitarbeitern. Wir freuen uns auf die Zukunft! Andreas Richstätter, General Manager, ADLON Intelligent Solutions

1988
Firmengründung in einem kleinen Büro in Ravensburg mit 3 Mitarbeitern – 3 Jahre später sind es bereits 19. Schon nach einem Jahr fand der erste Umzug statt, und zwar aufgrund eines fehlenden Internetkabels!
1996
Umzug nach Oberzell
Das Team wächst… es folgt der Umzug an den heutigen Standort in die Albersfelder Straße.
1999
Gründung der Niederlassung in Ulm
Das Team wächst weiter… und Andreas Richstätter wird kaufmännischer Leiter.
2000
Einstellung der PC Produktion von bisher 1000 Stück pro Jahr am Standort München. Der neue Fokus liegt auf Beratung und Softwareentwicklung.
2004
Gründung der ADLON Datenverarbeitung Software GmbH mit den Produkten Miss Marple, CTAP. Es erfolgt die Auslagerung des Bereichs Programmierung und Softwareentwicklung.
2005
Neue Geschäftsführung durch Andreas Richstätter und Michael Drews. Der Gründer Christoph Kämmerle zieht sich zurück. Aufbau der Managed Services mit Startschuss IT-SM Beratung.
2009
Management Buyout durch Andreas Richstätter, der nun gemeinsam mit Frank Bastuck als Prokurist und einem starken Team die Firma führt. Bereits jetzt setzt ADLON den Fokus auf die Cloud und baut Kompetenzen auf.
2013
Das ECO-Partnernetzwerk entsteht und somit ein strategisches IT-Berater-Netzwerk, mit dem ADLON noch besser den Anforderungen des Markts gerecht werden kann.
2014
Neupositionierung und Entstehung des Beirats. Neuausrichtung als ADLON Intelligent Solutions GmbH. Dies wird durch die Gründung des Beirats mit Matthias Benz (ZF), Prof. Dr. Bela Mutschler (HS) und Karin Degenhart bestärkt. Der Beirat unterstützt das Management des Unternehmens in strategischen Fragestellungen.
2016
Fokus Schwerpunkt Digitalisierung mit dem Aufbau der ADLON Innovation Intelligence.
2017
Erweiterung der Geschäftsleitung durch Sven Hillebrecht als CDO.
2018
ADLON feiert 30. Geburtstag. Traurig!